FAQ – Frequently Asked Questions

Ja, der Unterrichtsbesuch und die Matura am Abendgymnasium sind mit keinen Kosten verbunden. Auch die verwendeten Schulb├╝cher gibt es am Beginn des jeweiligen Semesters kostenlos.

Das h├Ąngt auch davon ab, welche Vorkenntnisse Ihnen angerechnet werden k├Ânnen, welches Studienmodell Sie w├Ąhlen und wie Sie Ihr Studium individuell gestalten. Ohne Anrechnungen und mit einem planm├Ą├čigen Studienverlauf schlie├čen Sie das Abendgymnasium im Einser-Studium nach 5 Jahren, im Zweier- und Vollstudium nach 4 Jahren und im Dreier- und Kompaktstudium nach 2 ┬Ż Jahren ab ÔÇô und erhalten die Matura.

Ja, das Abitur bezeichnet in Deutschland den h├Âchsten Schulabschluss und die damit verbundene allgemeine, das hei├čt uneingeschr├Ąnkte, Hochschulreife. In ├ľsterreich werden daf├╝r die Begriffe ÔÇ×MaturaÔÇť oder ÔÇ×Reifepr├╝fungÔÇť verwendet.

Ja, die Matura am Abendgymnasium l├Ąuft genauso ab und hat denselben Wert wie die Matura an Tagesschulen, hier besteht kein Unterschied. Die Matura ist Voraussetzung f├╝r den vollen und internationalen Universit├Ąts- und Fachhochschulzugang.

Die Berufsreifepr├╝fung berechtigt anders als die Matura nur innerhalb ├ľsterreichs zum Besuch einer Universit├Ąt, Fachhochschule oder P├Ądagogischen Hochschule. Sie umfasst lediglich vier Teilpr├╝fungen: Deutsch, Mathematik, Englisch und einen berufsbezogenen Gegenstand.

Grunds├Ątzlich gibt es f├╝r die Anmeldung drei Voraussetzungen:

  • Sie haben die gesetzliche Schulpflicht erf├╝llt.
  • Sie werden im Jahr des Schuleintritts 17 Jahre alt.
  • Sie ├╝ben eine berufliche T├Ątigkeit aus.

Allerdings ist jede Situation einzigartig und wird von uns auch so behandelt. ├ťber die Aufnahme entscheidet letztlich die Direktion, weshalb es sich im Zweifelsfall lohnt, im Sekretariat nachzufragen.

Falls Sie bereits einzelne Schuljahre einer h├Âherbildenden Schule, beispielsweise einer AHS Oberstufe, besucht haben, k├Ânnen Sie sich diese in der Direktion anrechnen lassen. Nehmen Sie dazu bitte Ihre entsprechenden Zeugnisse zur Anmeldung mit, um Ihre bisherigen Schulerfolge zu belegen. Haben Sie beispielsweise Ihren Schulbesuch an der Tagesschule in der 7. Klasse AHS abgebrochen, steigen Sie am Abendgymnasium im Voll- oder Zweier-Studium nicht im 1., sondern im 5. Semester ein. Die Zeit bis zur bestandenen Reifepr├╝fung kann somit deutlich verk├╝rzt werden.

Zus├Ątzlich k├Ânnen anhand von Modulpr├╝fungen ÔÇô das sind Einstufungspr├╝fungen ÔÇô F├Ąhigkeiten nachgewiesen werden, die in keinem Zeugnis aufscheinen. Besitzen Sie beispielsweise aufgrund zahlreicher Auslandsaufenthalte gute Englischkenntnisse, k├Ânnen Sie durch eine Modulpr├╝fung die Berechtigung erwerben, im Fach Englisch in einem h├Âheren Modul einzusteigen. Die vorangegangenen Module gelten dann als absolviert.

Sie k├Ânnen am Beginn jedes Semesters in den Unterricht am Abendgymnasium einsteigen. Anfang September startet das Wintersemester, Mitte Februar das Sommersemester. Nehmen Sie allerdings zuvor Kontakt mit dem Sekretariat auf. Je fr├╝her, desto besser.

Zu Beginn jedes Semesters buchen Sie die Module beziehungsweise die Unterrichtsf├Ącher, die Sie in den folgenden 5 Monaten besuchen m├Âchten. Ihre Unterrichtszeiten h├Ąngen deshalb stark von der individuellen Gestaltung Ihres Stundenplans ab, wobei je nach gew├Ąhlter Studienart ein anderer zeitlicher Rahmen gilt: Der Schulbetrieb findet im Voll- und Zweier-Studium zwischen 17:05 und 21:55, im Einser- und Kompaktstudium freitags zwischen 14:45 und 21:55 sowie samstags zwischen 9:00 und 17:00 statt. Das Dreier-Studium startet an zwei Abenden unter der Woche um 17:05 sowie am Freitag um 14:45 ÔÇô und endet jeweils um 21:55. Der Unterricht im Fernstudium Berufsreife Plus dauert freitags von 14:45 bis 21:55.

Im Fernstudium┬á gibt es in jedem Modul ausf├╝hrliche Arbeitsauftr├Ąge, sogenannte ÔÇ×IndividualphasenÔÇť, die zuhause selbst├Ąndig bearbeitet und anschlie├čend abgegeben werden m├╝ssen. Die Unterlagen und Arbeitsanweisungen finden sich auf unserer Online-Lernplattform. Aufgrund der Individualphasen verbringen Sie nur die H├Ąlfte der vorgesehenen Unterrichtszeit vor Ort an der Schule. W├Ąhrend beispielsweise das Mathematik-1-Modul im Vollstudium 4 Unterrichtseinheiten w├Âchentlich umfasst, gibt es im Fernstudium w├Âchentlich nur 2 Einheiten Mathematik-1-Unterricht ÔÇô im Gegenzug erledigen Sie im Fernstudium die erw├Ąhnten Individualphasen, die es im Vollstudium nicht gibt. Aufgrund der verk├╝rzten Unterrichtszeiten an der Schule findet im Fernstudium die Kommunikation mit den Lehrpersonen h├Ąufig ├╝ber E-Mail statt.

Am Abendgymnasium gibt es verschiedene Modelle des Fernstudiums, die sich in der vorgesehenen Studiendauer und in den Unterrichtstagen voneinander unterscheiden. Fernstudienmodelle sind das Einser-, das Zweier-, das Dreier-Studium sowie das Kompaktstudium und die Berufsreife Plus. Das Fernstudium kommt vor allem berufst├Ątigen Personen mit unregelm├Ą├čigen Arbeitszeiten oder Nachtdiensten, Pendler*innen mit weiten Wegstrecken und Personen mit famili├Ąren Verpflichtungen entgegen. Im Vollstudium finden Sie optimale Bedingungen vor, wenn f├╝r Sie der h├Ąufige Kontakt mit der Lehrperson und der Lerngruppe wichtig ist.

Nein, das gibt es nicht. Die Unterrichtsf├Ącher am Abendgymnasium bestehen aus verschiedenen, aufeinander aufbauenden Modulen. Sollte einmal ein Modul nicht abgeschlossen oder negativ benotet werden, so muss man nur dieses eine Modul nochmals besuchen. Alternativ kann man eine negative Modulnote auch mit einer Pr├╝fung, einem sogenannten Kolloquium, ausbessern.

Ja. Sollte sich ein Schulbesuch aus bestimmten Gr├╝nden nicht mehr ausgehen, k├Ânnen Sie ein oder auch mehrere Semester aussetzen. In diesem Fall melden wir Sie vom Unterrichtsbesuch ab. Alle Ihre bereits abgeschlossenen Module und abgelegten Maturapr├╝fungen bleiben Ihnen selbstverst├Ąndlich erhalten und Sie k├Ânnen sp├Ąter wieder ins Abendgymnasium einsteigen. Hierf├╝r melden Sie sich erneut im Sekretariat an, starten mit Beginn des jeweiligen Winter- oder Sommersemesters durch und setzen dort fort, wo Sie zuvor haltgemacht haben.

Einerseits Englisch, das aus 8 Modulen besteht. F├Ąhigkeiten aus der AHS-Unterstufe bzw. Mittelschule werden hier vorausgesetzt. Eigens entwickelte Vorbereitungskurse am Abendgymnasium bieten die M├Âglichkeit, dieses n├Âtige Vorwissen in Englisch aufzufrischen.

Andererseits kommt noch eine zweite Fremsprache hinzu: Sie w├Ąhlen als Unterrichtsfach entweder Latein oder Franz├Âsisch oder Spanisch und besuchen dieses, je nach Schulzweig, 5 oder 7 Module. Hier sind keine Vorkenntnisse n├Âtig.

Insofern Sie bereits Bosnisch, Kroatisch oder Serbisch beherrschen, k├Ânnen Sie jedes zweite Unterrichtsjahr das Fach BKS (Bosnisch/Kroatisch/Serbisch) ab dem vorletzten Modul belegen und nach insgesamt 2 Modulen abschlie├čen. In diesem Fall m├╝ssen Sie weder Spanisch noch Franz├Âsisch noch Latein besuchen.

Falls Sie betr├Ąchtliche Vorkenntnisse in Italienisch oder Russisch haben, k├Ânnen Sie diese Sprachf├Ąhigkeiten mittels einer Externistenpr├╝fung nachweisen ÔÇô auch damit h├Ątten Sie die zweite lebende Fremdsprache abgeschlossen und m├╝ssten den Latein-, Franz├Âsisch- oder Spanisch-Unterricht nicht besuchen.

Eine Externistenpr├╝fung ist eine Pr├╝fung ├╝ber den Lehrstoff eines bestimmten Unterrichtsfachs, zu dem am Abendgymnasium kein Unterricht angeboten wird. Alle F├Ąhigkeiten und Kenntnisse, die bei solch einer Pr├╝fung verlangt werden, m├╝ssen selbstst├Ąndig erlernt werden. Falls man betr├Ąchtliche Vorkenntnisse in den Sprachen Italienisch oder Russisch hat, kann eine Externistenpr├╝fung hilfreich sein, da sie gegebenenfalls das Unterrichtsfach Spanisch, Franz├Âsisch oder Latein ersetzt.

Ja, f├╝r talentierte Personen mit geringen Deutschkenntnissen bieten wir unter dem Titel ÔÇ×Br├╝cken bauenÔÇť eigene F├Ârderma├čnahmen an. Diese sollen einen flexiblen Einstieg ins Vollstudium erm├Âglichen und die Sprachf├Ąhigkeit soweit ausbauen bzw. vertiefen, dass dem Unterricht schlie├člich in allen Unterrichtsf├Ąchern gefolgt werden kann. Erforderlich f├╝r den Besuch dieser Deutschkurse sind Sprachkenntnisse auf A2- oder h├Âherem Niveau.

Am Abendgymnasium steht Ihnen ein gro├čes Team zur Verf├╝gung, das Sie auf Ihrem Weg zur Matura begleitet. Vom Erstkontakt bis zum Einstieg hilft Ihnen vor allem das Sekretariat gerne weiter. Ihr*e Studienkoordinator*in, vergleichbar mit dem Klassenvorstand an Tagesschulen, erkl├Ąrt Ihnen anschlie├čend alles rund um den Unterrichtsbesuch und ist bei W├╝nschen oder Sorgen Ihre erste Ansprechperson. Sollten Sie sich vielen Herausforderungen gegen├╝bersehen und eine intensivere Begleitung w├╝nschen, stellen wir Ihnen einen pers├Ânlichen Coach zur Seite. Die Gruppe Soziales unterst├╝tzt Sie bei Fragen zu F├Ârderungen und Bildungsm├Âglichkeiten, bei Motivationsschwierigkeiten oder bei sozialen Problemstellungen. Zus├Ątzlich setzt sich von Studierendenseite das Schulsprecher*innen-Team engagiert f├╝r Ihre Anliegen ein.