Beratungsangebot

Coaching

Manchmal stehen Studierende des Abendgymnasiums vor gro├čen Herausforderungen: Sei es, weil die eigens zusammengestellten Stundenpl├Ąne immer mehr vom vorgesehenen abweichen, weil man erst vor kurzem ins Abendstudium eingestiegen ist und das Modulsystem noch nicht durchblickt, weil man nach mehreren Semestern pl├Âtzlich ein anhaltendes Motivationstief durchschreitet oder weil man sich ├╝berfordert f├╝hlt, Familie, Beruf und Abendgymnasium unter einen Hut zu bringen. In all diesen F├Ąllen bietet das Coaching individuelle Unterst├╝tzung.

Falls Sie sich eine intensivere Begleitung w├╝nschen, k├Ânnen Sie sich immer einen Monat vor Semesterende f├╝r das Coaching im n├Ąchsten Semester anmelden. Daraufhin wird Ihnen eine Coaching-Lehrperson zur Seite gestellt, mit der Sie gemeinsam zu Semesterbeginn Ziele f├╝r die kommenden 5 Monate festlegen und einen Plan entwickeln, wie Sie diese erreichen k├Ânnen. Bei Fragen, Anliegen, W├╝nschen und Sorgen ber├Ąt Sie Ihr_e Coaching-Lehrer_in. Zudem besprechen Sie in regelm├Ą├čigen Zeitabst├Ąnden, ob der vereinbarte Plan eingehalten werden kann oder angepasst werden muss. Nachhilfe in einem bestimmten Fach wird allerdings nicht geboten.

N├Ąhere Informationen zum Coaching-Programm finden Sie im Blog-Beitrag ÔÇ×Mein Coach gibt mir SicherheitÔÇť. Die Coaching-Lehrer_innen erreichen Sie ├╝ber die folgende Mail-Adresse: coaching.salzburg@abendgymnasium.at.

Gruppe Soziales

 

Mag Irene Pichler-Metzele Mag. Gerhard Ennsberger-Schmiedjell Mag. Maria Theine
     
Mag. Yvonne Oppermann Mag. Verena Unterstein Mag. Markus Platteis
(Suchtpr├Ąvention und -beratung)

 

Niemand w├╝nscht sie sich, aber sie k├Ânnen pl├Âtzlich auftreten: pers├Ânliche Krisen. Aufgrund sozialer Konflikte, privater oder beruflicher Problemlagen, aufgrund unvorhergesehener Ereignisse oder aufgrund von Suchterfahrungen. In solchen F├Ąllen ist die Gruppe Soziales eine erste und rasch verf├╝gbare Anlaufstelle, die unkompliziert und vertraulich ber├Ąt. Sie besteht aus den obenstehenden Lehrpersonen.

Aber auch bei kleineren Sorgen, beispielsweise bei Lern- und Motivationsproblemen oder bei Fragen zu finanziellen F├Ârderm├Âglichkeiten , unterst├╝tzt die Gruppe Soziales. Weiters informiert sie ├╝ber Bildungseinrichtungen, Wege der Aus- und Weiterbildung sowie ├╝ber Schnupperveranstaltungen an Hochschulen: zum Beispiel ├╝ber stattfindende Messen, Tage der offenen T├╝r oder ├╝ber ÔÇ×Studieren probierenÔÇť. Falls Sie m├Âchten, steht Ihnen die Gruppe Soziales ├╝berdies bei Bildungsentscheidungen beratend zur Seite, egal, ob es die Schulzweigwahl am Abendgymnasium, die Wahl der Maturaf├Ącher oder eine sp├Ątere Studienwahl betrifft.

Schulpsychologische Beratung

Die Schulpsychologin Mag. Judith Lederer-Uher unterst├╝tzt Sie gerne. Sei es in pers├Ânlichen Krisen, bei Konflikten, bei Erfahrungen von Mobbing und Gewalt, bei intensiven Pr├╝fungs├Ąngsten oder im Falle anderer Belastungen.

Die Beratung ist kostenlos. Bitte vereinbaren Sie im Bedarfsfall einen individuellen Termin mit Frau Lederer-Uher. Sie erreichen sie ├╝ber die folgende Mail-Adresse: judith.lederer-uher@oezpgs.at

Jugendcoaching

Zwei Mal im Monat ist Mag. Christina Linsinger vom Verein Einstieg am Abendgymnasium Salzburg und bietet das sogenannte ÔÇ×JugendcoachingÔÇť an. Dieses

unterst├╝tzt, die eigenen St├Ąrken und F├Ąhigkeiten zu entdecken, berufliche Interessen und M├Âglichkeiten zu ermitteln, auf Bewerbungsverfahren vorzubereiten oder Praktika zu organisieren. Aber auch in schwierigen Lebenssituationen und bei Problemen hilft und begleitet das Jugendcoaching.

Die Beratung ist kostenlos und kann von Studierenden bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres in Anspruch genommen werden.┬á Auch individuelle Beratungstermine sind m├Âglich. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit Frau Mag. Maria Thalmaier:

Tel.: 0676/94 11 052
m.thalmaier@einstieg.or.at